skip to content
MSV Bachenau » Home

Herzlich Willkommen auf der Homepage des MSV Bachenau!

Hier finden Sie alle Informationen, Termine und Neuigkeiten rund um den Verein und seine Abteilungen. 

Wir möchten Sie auch dazu einladen, mit uns Kontakt aufzunehmen und freuen uns über eine rege Beteilungen am 'digitalen Vereinsleben'.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite!

Ihr MSV Bachenau   

  


*** Termine ***

Sonntag 10. November 2019 MSV Kerwe

Samstag

21. Dezember 2019 MSV Weihnachtsfeier; 19:00 Uhr
Mittwoch 25. Dezember 2019 Musik unter dem Weihnachtsbaum

 


*** MSV KERWE ***

Der Herbst ist da und bald findet auch die Kerwe in der MSV-Halle statt!

Am Sonntag, 10.11.2019 ist wieder Kerwe-Zeit in der MSV-Halle, dazu möchten wir Sie alle recht herzlich einladen.

 

Ab 11.00 Uhr bieten wir unsern Gästen wieder Hirschbraten und Schnitzel, nachmittags gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Ab 12.45 Uhr findet das Spiel der SGM Reserve gegen den SC Dahenfeld statt, im Anschluss spielt dann die 1. Mannschaft gegen den FSC Schwaigern.

Ab 16.30 Uhr öffnet dann auch wieder unsere Küche für Sie. Wir würden uns sehr freuen, Sie in Bachenau begrüßen zu dürfen.

Achtung: Für das Mittagessen am Sonntag muss reserviert werden. Reservierungen nimmt Andrea Görlich ab 30.09.2019 unter der Tel. 06269/1461 entgegen (bei Anrufbeantworter bitte Namen und Tel.-Nr. hinterlassen).

  

*** Rückblick Straßenfest ***  

folgt in Kürze

   


*** Rückblick Frühlingsfest ***   

folgt in Kürze

 


*** Rückblick Frühlingskonzert am 23. März 2019 ***

Nach den winterlichen Temperaturen beim letzten Konzert stand der Frühling dieses Mal pünktlich zum Konzert der Musikkapelle in den Startlöchern. Bereits zum dritten Mal machte die Jugendkapelle Obergriesheim-Bachenau den Anfang und begeisterte mit Titeln wie "A thousand years" und "Don't stop believin'" unter der Leitung von Markus Holder. Mit "Memory" aus dem Musical Cats kam David Wörner zu seinem Dirigentendebüt. Nach den Dankesworten an Markus, der den Dirigierstab an David weiter gibt und einer Zugabe durften die Jungmusiker unter großem Applaus die Bühne verlassen.


Die aktive Kapelle hatte zum allerersten Mal ein Themenkonzert vorbereitet. Unter der Reiseleitung von Dirigent Martin Geyer ging es auf zu einer Reise durch Europa. Den Anfang machte aber unser Flügelhornist Michael Mühlbeyer, der sich zum ersten Mal vor das Dirigentenpult wagte. Mit der „Euro Swing Parade“ stimmte er auf die einzelnen Länder und deren bekannte Melodien ein. Mit „El Cartero“ ging es dann zunächst nach Spanien, um den Paso Doble live zu erleben. Per Direktflug landete die Kapelle gemeinsam mit dem Publikum dann nocheinmal in Deutschland, um zunächst dem Geburtstagskind Winfried Rick am Tenorsaxophon ein Ständchen zu singen und dann mit Alexandra Haag eine Musikerin für 40 Jahre aktive Musik zu ehren. Vorstand Uwe Knoll übernahm diese Ehrung stellvertretend und betonte, dass die in Oedheim wohnende Oboistin ein Paradebeispiel sei, weswegen der Verein mehr Mitglieder zählt, als Einwohner in Bachenau leben. Sie hat im Jahr 2015 in Bachenau begonnen, war aber zuvor bereits viele Jahre aktiv, wofür sie mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant ausgezeichnet wurde. Es folgte ein Abstecher in die Bundeshauptstadt, wo mit der „Berliner Luft“ der obligatorische Ehrungsmarsch folgte. Vor der Pause ging es dann mit der „Greek Folk Song Suite“ ins warme Griechenland, in der in drei Sätzen unterschiedliche griechische Volkslieder neu interpretiert wurden. Nach der Pause ging es wild und energetisch mit dem "Slavia Galopp" weiter, zu dem wir einen Abstecher nach Tschechien machten. Von dort reisten wir in die ungarische Puszta, um die dortige Lebensfreude mitzuempfinden. In Frankreich gibt es nicht nur Baguette und Camembert, sondern auch die bekannten Chansons der kleinen aber großartigen Edith Piaf. Mit Stücken wie "Milord" und "La vie en Rose" führte das Stück „A Tribute to Edith Piaf“ dazu, dass sich alle in einem Konzertsaal der 50er Jahre wiederfanden. Mit der „Carrickfergus Posy“ ging es in die gleichnamige Stadt nach Irland, wo das zugrunde liegende melancholische Volkslied in den 60er Jahren wiederentdeckt wurde und große Bekanntheit erlangte. Der offizielle Teil des Abends endete mit einer Reise durch die skandinavischen Länder mit „Scandinavia“.

Abteilungsleiter Stephan Zwickl bedankte sich bei allen, die diese musikalische Reise ermöglicht hatten, den Musikern sowie ihrem Dirigenten Martin Geyer und Nachwuchsdirigent Michael Mühlbeyer. Ebenfalls dankte er allen, die zum Gelingen des Konzertabends beigetragen haben, insbesondere dem Küchen-, Theken und Bedienungsteam, den Helfern bei Auf-und Abbau, den Spendern der Musikstücke, sowie Maria Kühner, die die Moderation übernommen hatte.


Nach einem Abstecher in unser Nachbarland Österreich mit der „Perger Polka“ mussten wir bei der letzten Zugabe dennoch feststellen, es gibt „Kein schöner Land“.

 


 

 


*** Serenadenkonzert am Backhaus ***

Das Serenadenkonzert der Musikkapelle Bachenau fand bei wirklich herrlichem Wetter am Freitag, 3. August am Backhausplatz in Bachenau statt. Unter der Leitung unseres Dirigenten Martin Geyer wurde es ein stimmungsvoller Abend, den das zahlreich erschienene Publikum bei köstlichem aus dem Backhaus und dem ein oder anderen Kühlgetränk von der Bar, genießen konnte. 

>>> zur Bildergalerie

 


*** 38. Bachenauer Straßenfest 'Rund ums Backhaus' ***

Der Wettergott hat uns verwöhnt! Wir hatten ein tolles Festwochenende bei perfektem Wetter, nette Gäste, ein tolles Programm und natürlich unserem umfangreichen kulinarischen Angebot. Danke an alle Gäste und natürlich allen fleissigen Helfern!

>>> zur Bildergalerie Fest

>>> zur Bildergalerie Auf- und Abbau

 


*** Arbeitseinsatz Abteilung Technik ***

Am Samstag, 28.04. stand wieder ein motiviertes Einsatzteam bereit. Gerufen hatte diesmal die Abteilung Technik. Mit Tatkraft und einer gehörigen Portion Muskeleinsatz wurde geschnitten, gekürzt, gefegt und gemäht. Das MSV-Gelände sollte für das anstehende Frühlingsfest natürlich bestens vorbereitet sein. Unser herzliches Dankeschön an die fleissigen Helfer und Helferinnen, klein und groß! Ihr seid einfach spitze!

>>> zur Bildergalerie

 


 

                 

Völlig unerwartet wurde unser Vereinsmitglied Klaus Mühlbeyer im Alter von nur 40 Jahren aus unserer Mitte gerissen.

Über viele Jahre war er als Fußballspieler und über 30 Jahre, bis zuletzt als Musiker, für unseren Verein aktiv.

In großer Dankbarkeit verabschieden wir uns von unserem Kameraden Klaus Mühlbeyer. Er hinterlässt in unserem Verein eine große Lücke. 

 


 

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Dietrich Bonhoeffer

 


*** Party im All - Rückblick Kinderfasching 11.02.2018 ***

Am Sonntag, den 11.02.18 fand wieder ein großes Highlight für alle kleinen und etwas größeren Narren in Bachenau statt – unser Kinderfasching.

Um 14.31 Uhr startete der Umzug beim Backhaus, angeführt von den stimmungsvollen Liedern der MSV-Kapelle, gefolgt vom Kinderprinzenpaar des GCV und vielen Indianern, Hexen, Cowboys, Prinzessinnen, Clowns, wilden Tieren und Astronauten traf der Zug schließlich in der MSV-Halle ein.

>>> zum ausführlichen Bericht geht es hier

Bilder folgen in Kürze!

 


*** Erfolgreiche 26. Theatersaison ging zu Ende ***

 

      

Mit der siebten und letzten Aufführung beendete der MSV Bachenau am vergangenen Sonntag die Theaterzeit. Mit dem Stück `Mimi kann`s nicht lassen `  von Beate Irmisch (Theaterverlag Rieder) hatte die Theatergruppe wieder eine gute Auswahl getroffen.

Mimi ist seit Jahren Hausmädchen im Schlosshotel Rittersturz und begeisterte Krimileserin. Miss Marple hat es ihr besonders angetan. Als im Hotel Schmuckstücke gestohlen werden, ist Mimis Zeit gekommen und sie recherchiert nach dem Täter auf Teufel komm raus. Konkurrenz bekommt sie von den Detektiven Berni und Fred.

Dem Chef des Hauses  Otto Rittersturz ist das egal, denn er möchte endlich das ersehnte Sternchen für seine Kochkünste. Schwerreiche Hotelgäste und ein Gaunerpaar sorgen für viel Durcheinander und Verstrickungen  im Schlosshotel.

Alle Schauspieler setzten ihre Rollen sehr gut um und überzeugten das Publikum mit einer tollen Leistung. Michaela Reichert-Kühner, Ingrid Zwickl, Heike Knoll, Hannelore Hirschfeld, Winfried Mühlbeyer, Stephan Zwickl, Wolfgang Schmitz, Steffen Seitz,  Serjon Zenuni und Alexander Mühlbeyer waren die Akteure auf der Bühne.

Wie schon seit vielen Jahren agierten Gertrud Knöbel und Rosemarie Seitz als Regisseurinnen und  Brunhilde Vetter war als Souffleuse im Einsatz.

Ramona Mühlhauser war in der Maske tätig und sie sorgte für ein gutes Aussehen unserer Theaterspieler.

Der MSV Bachenau bedankt sich ganz herzlich bei unserer Theatergruppe, die in den letzten Wochen und Monaten sehr großen Einsatz gezeigt hat und viele Stunden geprobt hat. Auf die gesamte Theatergruppe ist unser Verein sehr stolz.

Vorstand Uwe Knoll agierte hinter der Bühne als unser Mann an der Technik und sorgte für die Effekte und für einen guten Ton.

Ein großes Lob an unsere Brunhilde, die wie schon erwähnt als Souffleuse tätig war und zusätzlich den Verkauf der Eintrittskarten organisiert hat. Das war keine einfache Aufgabe.

Das Bühnenbild wurde von der Theatergruppe aufgebaut und gestaltet, federführend wirkte hier wie schon in den Jahren zuvor Peter Reichert mit.

Vielen Dank an den Wirtschaftsausschuss für die gute Organisation. Sieben Theaterveranstaltungen zu bewirten ist eine enorme Herausforderung, die sehr gut gelungen ist. Allen Helfern, die zum Gelingen jeder Veranstaltung beigetragen haben, sei herzlich gedankt. Das Auf- und Abbauteam sei dabei nicht vergessen.

Das Kuchenbuffet zur Nachmittagsvorstellung war sicherlich wieder ein Höhepunkt in dieser Theatersaison. Allen Bäckerinnen ein besonderes Lob für die herrlichen Torten und Kuchen.

Auf diese Gesamtleistung, auf das tolle Miteinander, kann der MSV Bachenau sehr stolz sein.

Unser besonderer Dank gilt allen Gästen, die wieder so zahlreich nach Bachenau gekommen sind. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen zur nächsten Theaterzeit in Bachenau.

 

>>> zur Bildergalerie

  


*** Rückblick Kinder- und Jugendweihnachtsfeier ***

Am Samstag, 09.12.2017  startete um 14.30 die Kinderweihnachtsfeier des MSV bei kaltem, aber schönem Winterwetter. 37 Kinder zwischen 3 und 9 Jahren kamen zur MSV-Halle. Bei vielen Spielen, Basteleinlagen, leckerem Essen, der beliebten Fotoshow und dem Besuch des Nikolauses unterm Christbaum am Feuerwehrmagazin wurde fröhlich gefeiert.

Unsere Jugendlichen kamen pünktlich um 18.30 Uhr in die MSV-Halle, wo wir zunächst einmal mit dem Essen starteten. Gut gestärkt stürtzen wir uns dann ins 'Weihnachts-Activity', was allen Gruppen viel Spaß machte. Auch die Großen bekamen natürlich 'Ihre' Fotoshow und durften nochmal in den Erinnerungen des vergangenen Jahres schwelgen bevor auch hier der Nikolaus noch einmal vorbei schaute.

Herzlichen Dank an alle Jugendleiter und Jugendbetreuer für die tolle Unterstützung bei den Weihnachtsfeiern. Vielen Dank an unser Küchenteam, es war alles sehr lecker und vielen Dank auch an Robert für die Gitarrenbegleitung und natürlich an den Nikolaus für seinen Besuch!

>>> zum ausführlichen Bericht geht es hier

Bilder folgen in Kürze!

 


*** Altpapier- und Kartonagensammlung der Jugendabteilung ***

Unsere Jungs und Mädels der Jugendabteilung sammeln regelmäßig Altpapier- und Kartonagen. Der Erlös kommt der Vereinskasse zu Gute. Ein Team von Fahrern unterstützt natürlich tatkräftig und hilft, die gesammelten Werke in den Container zu verstauen.

Termine 2019: 9. März, 11. Mai, 13. Juli, 14. September und 16. November 

Bitte das Altpapier gebündelt oder in Kartons ab 9.30 Uhr des jeweiligen Tages bereitstellen und darauf achten, dass es nicht zu schwere Einheiten sind. Das Altpapier kann auch selbst in den Container am Sportplatzparkplatz gebracht werden. 

Die MSV-Jugend dankt allen für die Unterstützung!

 

*** Fußball-News ***

Alles Wissenswerte über die SGM Krumme Ebene am Neckar erfahren Sie hier:

>>> www.sgm-krumme-ebene-am-neckar.de